Lebenslauf

1984 geboren in Dresden


2008-10  Grundstudium an der HfBK Dresden bei Prof. Elke Hopfe
2010-15  Hauptstudium bei Prof. Peter Bömmels

2015       Diplom

2015-17  Meisterschüler bei Prof. Bömmels

 


Ausstellungen (Auswahl)


2009  Hier ist Nirgendwo, Antonstraße Dresden (G)
2010  ROZ 91, Runde Ecke, riesa efau Dresden (G)
2013  evolutio, Projektraum ARARAT Dresden, mit Jakob Reinecke (D)

2014  StART, Bayer Kultur Leverkusen (G)

2015  Abzocken ohne anzuecken, Junisalon, HfBK Dresden (G)

2015  Diplomausstellung, HfBK Dresden (G)

2016  Heise Kunstpreis, Dessau (G)

2016  Nach Wrocław, nach Wrocław, Museum für zeitgenössische Kunst, Wrocław (G)

2017  Blick hinter die Kulissen, Stadt Brühl (G)

2017  MeisterschülerInnen der Hochschule für Bildende Künste Dresden,

          Städtische Galerie, Villingen-Schwenningen (G)

2017  Meister 17, Motorenhalle, Dresden (G)

2017  Gebirge, Robert-Sterl-Haus, Struppen / Sächsische Schweiz (E)

2017  Willkommen 20, Künstlerbund Dresden (G)

2018  CANVAS, Junge Malerei aus Prag, Dresden und Berlin, Tschechisches Zentrum Berlin (G)

2018  2 x 2, Galerie Poll, Berlin, mit Susanne Keichel (D)

2018  EXISTENZ, Kapitel 1: Skizzen, HfBK Dresden (G)

2018  Ade de de, Abschiedsausstellung Prof. Bömmels und Absolventen, HfBK Dresden (G)

2020  30 Jahre Künstlerbund Dresden - 60 Perspektiven, Städtische Galerie Dresden (G)

2020  Wintersalon, Kunstverein Meißen, Meißen (G)

 

(G)=Gruppenausstellung, (D)=Doppelausstellung, (E)=Einzelausstellung

 

 

 

Veröffentlichungen


2011  Künstlerbuch Rohmaterial 2

2014  Künstlerbuch Rohmaterial Jubiläumsausgabe

2016  THE BOOF BOOK "Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen!"

2017  Ausstellungskatalog, MeisterschülerInnen der Hochschule für Bildende Künste Dresden

2019  Illustrationen in der französischen Zeitung Le Monde diplomatique (Juliausgabe),

          Thema: Rechtsextremistische Straftaten in Deutschland

 

 

 

Kunstpreise

 

2016  1. Preis, Heise Kunstpreis

2017  Förderpreis der Sparkasse Schwarzwald-Baar

2017  Robert-Sterl-Preis